Bildmontage - links: Logo Familienzentrum, rechts: Foto 2 Kinder mit Daumen hoch
Foto: auf eine schwarzen Tafel steht in Handschrift der Schriftzug "I want to learn more about ..."

Einladung zur Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Als Ehrenamtliche/r treffen Sie auf Menschen, die aus einem fremden Kulturkreis kommen und die zum Teil traumatischer Erlebnisse hatten. Der Umgang mit solchen Menschen fordert sehr viel Geduld und Einfühlung, aber auch gleichzeitig die Kunst, sich selbst abzugrenzen und sich dabei nicht aufzugeben.
Die Weiterbildungsmodule führen in die Grundlagen der Arbeit mit Geflüchteten ein. Zudem werden wir gemeinsam daran arbeiten, eigene Grenzen zu erkennen, zu akzeptieren und durchzusetzen. Durch gezielte Übungen werden wir lernen, wie wir den einfühlsamen Kontakt auch durch eine authentische Abgrenzung erreichen können.

Die Weiterbildung ist in drei Module aufgeteilt, die unabhängig voneinander besucht werden können. Bitte beachten Sie, dass die Module unterschiedliche Anfangszeiten haben!

Sollten Sie eine Teilnahmebestätigung benötigen, senden Sie uns bitte Ihren Namen und die Anschrift!

Modul I
Umgang mit traumatisierten Menschen und mit Aggression – verbindende Kommunikation in Konfliktsituationen mit Fallbesprechungen
Zeit: Samstag, den 18.11.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr

Modul II
Nähe und Distanz – Zusammenspiel zwischen Empathie und Selbstschutz mit Fallbesprechungen
Zeit: Samstag den 02.12.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr

Modul III
„Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Was ist ein Flüchtling im rechtlichen Sinne? Wie läuft das Asylverfahren in Deutschland? Theoretische Grundlagen zur deutschen Flüchtlingspolitik mit Raum für Fragen und Diskussion.
Zeit: Freitag, den 08.12.2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr

Bitte melden Sie sich für jedes Modul einzeln an unter info@familienzentrum-moabit.de

Alle Module finden statt bei:
Fokus e.V. Turmstr.67 im Hinterhof, ganz hinten, 10551 Berlin

 

Kontakt Frau Oesterlen Familienzentrum Moabit-Ost Tel. 0163-63 111 24